Ausbildung in Friesack 2024

Eingebettet in die idyllische Mark Brandenburg, eröffnet das beschauliche Friesack vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten in einer naturnahen Umgebung. Als Auszubildender kannst Du hier in verschiedenen Unternehmen und Branchen Fuß fassen und zugleich die Vorzüge des Lebens in einer kleinstädtischen Gemeinschaft genießen. Friesack bietet nicht nur berufliche Perspektiven, sondern auch ein reichhaltiges kulturelles und freizeitliches Angebot, das Deine Ausbildungszeit bereichern wird.

fallback-cover

Freie Ausbildungsplätze in Friesack

Leider haben wir im Moment keine Jobs für diesen Standort!

Schauen Sie in der Jobbörse nach Stellen in anderen Städten.

Mehr Jobs finden

Friesack Short Facts

Die Stadt Friesack, gelegen im wunderschönen Brandenburg, ist für Auszubildende und ihre Karriereplanung nicht zu unterschätzen. Mit seinen vielseitigen Ausbildungsplätzen und einer lebendigen Gemeinschaft ist Friesack ein Ort, der viel zu bieten hat. Hier einige Kurzinformationen:

Mit einer gut ausgebauten Infrastruktur, die Friesack auch mit den umliegenden größeren Städten verbindet, ist es ein idealer Ausgangspunkt für Auszubildende, die eine Balance zwischen beruflicher Entwicklung und einem Leben in ländlicher Ruhe suchen.

Unternehmen in Friesack und Umgebung

In Friesack bieten verschiedene Unternehmen eine breite Palette an Ausbildungsplätzen und Karrieremöglichkeiten. Die Wirtschaftsstruktur ist geprägt von einer Mischung aus landwirtschaftlichen Betrieben, kleinen Handwerksunternehmen und mittelständischen Firmen verschiedener Branchen. Viele der Betriebe sind familiengeführt und seit Jahren fest in der Region verankert, was für Stabilität und regionale Verbundenheit sorgt.

Branchen, die in Friesack und Umgebung Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, sind unter anderem:

In diesen Branchen finden sich beispielsweise Betriebe wie Bauunternehmen, die nicht nur im regionalen Wohnungsbau aktiv sind, sondern auch überregionale Bauprojekte umsetzen; Landwirtschaftsbetriebe, die moderne Agrartechnik einsetzen und den Nachwuchs in nachhaltigem Wirtschaften schulen; sowie kleine Handwerksbetriebe wie Bäcker, Metzger und Schneider, die das traditionelle Handwerk hochhalten und Auszubildenden die Chance geben, ihr Handwerk von der Pike auf zu lernen.

Die Unternehmen in Friesack legen Wert auf eine ausgewogene Ausbildung, bei der Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft sind. Die Nähe zu Berlin und Potsdam bietet zudem die Möglichkeit, an überregionalen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen, was den Auszubildenden hilft, auch über den regionalen Horizont hinaus Erfahrungen zu sammeln.

Friesack bietet zudem durch seine ländliche Lage Vorteile für Unternehmen und Auszubildende, die an Nachhaltigkeit und umweltschonendem Wirtschaften interessiert sind. Hier bestehen Möglichkeiten, in Betrieben zu arbeiten, die auf ökologische Landwirtschaft, erneuerbare Energien oder ressourcenschonende Produktionsverfahren spezialisiert sind.

Die wichtigsten Arbeitgeber in und um Friesack bieten nicht nur eine fundierte Berufsausbildung, sondern auch Perspektiven für die Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung. Viele ehemalige Auszubildende schätzen die familiäre Atmosphäre und die guten Arbeitsbedingungen, die in den hiesigen Firmen vorherrschen, und entscheiden sich dazu, ihren weiteren Karriereweg in der Region fortzusetzen.

Vor allem in den Sommermonaten lockt die umliegende Natur auch Touristen an, was zusätzliche Beschäftigungen im Bereich Tourismus und Gastronomie schafft.

Solltest du an einer Ausbildung in Friesack interessiert sein, stehen dir folgende Anlaufstellen zur Verfügung, um passende Ausbildungsbetriebe zu finden:

Die Wahl des richtigen Ausbildungsplatzes ist ein wichtiger Schritt für deine berufliche Zukunft. In Friesack und Umgebung findest du eine Gemeinschaft, die jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten und einen guten Start ins Berufsleben bietet.

Leben in Friesack während der Ausbildung

Das Leben in Friesack während der Ausbildung ist geprägt von der ruhigen und naturnahen Umgebung, die viel Raum für Erholung und Freizeitaktivitäten bietet. Neben der Arbeit in den lokalen Unternehmen oder landwirtschaftlichen Betrieben haben Auszubildende zahlreiche Möglichkeiten, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und die Region zu entdecken.

Wo liegt eigentlich Friesack?

Friesack ist eine Stadt im Landkreis Havelland im Bundesland Brandenburg und liegt circa 70 Kilometer westlich von der deutschen Hauptstadt Berlin entfernt. Mit dem Regionalverkehr ist Friesack gut an die Metropolregion Berlin angebunden, was für Auszubildende besonders attraktiv sein kann, die beispielsweise am Wochenende die Hauptstadt besuchen möchten. Die Stadt liegt in einer reizvollen Landschaft, die durch die flache topografische Struktur des Havellandes und die zahlreichen Wasserwege geprägt ist. Dies lädt zu Aktivitäten wie Radfahren, Wandern oder Bootsfahrten ein. Trotz der ländlichen Lage bietet Friesack eine umfangreiche Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Bildungseinrichtungen und medizinischer Versorgung.

Ausflugsziele in und um Friesack

Rund um Friesack gibt es eine Fülle von Ausflugszielen, die die Region für Auszubildende besonders attraktiv machen:

Die Vielfalt der Ausflugsziele ermöglicht es Auszubildenden, auch ohne lange Reisen interessante und erholsame Tage zu erleben.

Sehenswürdigkeiten in und um Friesack

Friesack und seine Umgebung haben einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten:

Die Mischung aus Natur und Kultur macht die Attraktivität der Sehenswürdigkeiten um Friesack aus und bietet abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Must Do in Friesack

Folgende Aktivitäten sollten auf der Liste stehen, wenn Du Deine Ausbildung in Friesack absolviert:

Die Kombination aus historischem Charme, Naturerlebnis und kulturellen Angeboten macht Friesack zu einem attraktiven Standort für junge Menschen in der Ausbildung.

Fördermöglichkeiten für Auszubildende in Friesack

In Friesack stehen Auszubildenden vielfältige Fördermöglichkeiten offen, die sowohl finanzielle Unterstützung als auch fachliche Weiterbildung bieten. Ziel dieser Förderungen ist es, jungen Menschen eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen und sie finanziell zu entlasten.

Auszubildende können beispielsweise das Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. Diese staatliche Leistung soll Auszubildende unterstützen, die nicht bei ihren Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsplatz zu weit entfernt ist. Dabei wird nicht nur die Miete gefördert, sondern auch Fahrtkosten und weiterer Lebensunterhalt können bezuschusst werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes Auszubildenden-Bafög zu erhalten. Anders als das bekannte Studenten-Bafög muss diese finanzielle Förderung nicht zurückgezahlt werden. Sie ist abhängig vom eigenen Einkommen und vom Einkommen der Eltern und kann bei Bedarf auch als Vollzuschuss gewährt werden.

Weiterbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen werden durch Programme wie WeGebAU, ein Förderprogramm der Bundesagentur für Arbeit, unterstützt. Dieses Programme richtet sich speziell an ältere Auszubildende und Umschüler und soll ihnen helfen, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Das Meister-BAföG nennt sich mittlerweile Aufstiegs-BAföG und ist eine Förderung für Auszubildende, die sich nach ihrer Ausbildung weiterqualifizieren möchten, zum Beispiel zum Meister, Techniker oder Betriebswirt. Hierbei wird ein Teil der Kosten für die Weiterbildung sowie Lebensunterhalt gefördert.

Nicht zuletzt gibt es regional individuelle Förderprogramme von Landkreisen oder Gemeinden für Auszubildende, über die sich lohnt, vor Ort bei der Gemeindeverwaltung Friesacks oder bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Havelland zu informieren.

FAQs

In Friesack können Weiterbildungsprogramme variieren, es ist aber möglich, Angebote zu allgemeiner Erwachsenenbildung, berufsspezifischer Fortbildung oder Kursen in Bereichen wie Sprachen, IT, Handwerk und Landwirtschaft zu finden. Erkundige dich bei lokalen Bildungseinrichtungen, der Volkshochschule oder der Industrie- und Handelskammer.

Um in Friesack eine Berufsausbildung zu beginnen, solltest du zunächst passende Ausbildungsberufe recherchieren, bei Unternehmen oder Ausbildungseinrichtungen nach freien Ausbildungsplätzen Ausschau halten und dich dann mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen dort bewerben.
>