Ausbildung in Leverkusen 2024

Du möchtest Deine Ausbildung in der nordrhein-westfälischen Stadt Leverkusen absolvieren? Leverkusen verdankt seinen Namen dem Chemiker Carl Leverkusen. Die Stadt bietet Dir zahlreiche Ausbildungsplätze in verschiedenen Branchen. Egal, ob Du Abitur, einen Real-, Haupt- oder keinen Schulabschluss hast, in Leverkusen findest Du die passende Ausbildung für Dich.

fallback-cover

Freie Ausbildungsplätze in Leverkusen

Leider haben wir im Moment keine Jobs für diesen Standort!

Schauen Sie in der Jobbörse nach Stellen in anderen Städten.

Mehr Jobs finden

Ausbildung in Leverkusen nach Schulabschluss

Ob Abitur, Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss – Leverkusen hält unzählige Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Branchen für Dich bereit. Unter anderem findest Du Ausbildungsplätze im Einzel- und Großhandel, in Handwerk und Technik, in der Logistik und Industrie sowie im Management und in der Verwaltung.

 

Ausbildung Leverkusen: Abitur

Mit Abitur kannst Du Dich in Leverkusen grundsätzlich in allen Ausbildungsbranchen bewerben, zum Beispiel als

Ein Abitur ist zudem auch eine gute Voraussetzung für ein duales Studium in Leverkusen.

 

Ausbildung Leverkusen: Realschulabschluss

Du hast einen Realschulabschluss und suchst nach einer Ausbildung in Leverkusen? Die nordrhein-westfälische Stadt bietet Bewerber:innen mit Realschulabschluss Ausbildungen in den Bereichen

 

Ausbildung Levekusen: Hauptschulabschluss

Auch mit einem Hauptschulabschluss gibt es in Leverkusen genügend Auswahl an Möglichkeiten. Wie wäre es z. B. mit einer der folgenden Ausbildungen:

 

Ausbildung Leverkusen: Ohne Abschluss

Du hast keinen Schulabschluss und möchtest eine Ausbildung in Leverkusen beginnen? Obwohl die meisten Ausbildungsbetriebe einen Schulabschluss voraussetzen, gibt es oft keine gesetzlichen Vorgaben für den Ausbildungseinstieg. In Leverkusen kannst Du Dich ohne Abschluss beispielsweise für diese Ausbildungsplätze bewerben:

Fördermöglichkeiten für Auszubildende in Leverkusen

Ausbildungsplatz gefunden, Vertrag unterschrieben, Leverkusen schon einmal ausgekundschaftet – aber wie sieht es mit der Finanzierung aus? Kein Problem: Es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten für Auszubildende in Leverkusen.

Du kannst bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) eine Berufsausbildungsbeihilfe, kurz BAB, beantragen.

Um Anspruch auf eine Beantragung zu haben, muss einer der folgenden Punkte erfüllt sein:

  • Teilnahme an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme
  • Beanspruchung der Assistierten Ausbildung (AsA)
  • im Falle einer betrieblichen oder außerbetrieblichen bzw. duale staatlich-anerkannte Berufsausbildung gekoppelt an mindestens eine dieser Voraussetzungen:
    • Der Ausbildungsbetrieb ist zu weit von der Wohnung Deiner Eltern entfernt.
    • Du hast ein oder mehrere Kinder und wohnst nicht mehr bei Deinen Eltern.
    • Du bist über 18 Jahre alt oder verheiratet (lebst mit Deiner Partnerin bzw. Deinem Partner).
Schlosspark in Leverkusen, StudySmarter

Durch die BAB bekommst Du monatlich eine finanzielle Förderung, zusätzlich zu Deinem Ausbildungsgehalt. Eine Antragstellung für die BAB ist nicht möglich, wenn

Absolvierst Du eine duale Ausbildung in Leverkusen, kannst Du auch Wohngeld beantragen, vorausgesetzt,

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), ist eine finanzielle Förderung des deutschen Staates für die Dauer Deiner Ausbildung.

Ob Du einen Anspruch auf diese Förderung hast, ist abhängig von

  • der Höhe Deines Ausbildungsgehalts,
  • der Höhe des Einkommens Deiner Eltern bzw.
  • der Höhe des Einkommens Deiner Ehepartnerin bzw. Deines Ehepartners.

Erhältst Du als Auszubildende:r eine Förderung, muss diese nicht zurückgezahlt werden. Studierende oder Azubis von spezifischen Fachschulen oder Akademien erhalten meist eine zinslose Förderung, die sie später zur Hälfte in Raten zurückzahlen können.

Übrigens: Absolvierst Du eine schulische Ausbildung, kannst Du im Gegensatz zur BAB sowohl BAföG als auch Wohngeld beantragen.

Erhältst Du als Auszubildende:r in Leverkusen BAföG oder BAB, hast Du zudem die Möglichkeit, vom Rundfunkbeitrag der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten befreit zu werden. Dafür kannst Du online einen Antrag ausdrucken und ausfüllen.

Des Weiteren gibt es das Azubi-Ticket in Leverkusen. Du kannst damit ganz nach Belieben im gesamten VRS-Streckennetz fahren – wann immer und so oft Du willst.

Geisha-Statue in Leverkusen, StudySmarter

Leben in Leverkusen während der Ausbildung

Du fragst Dich gerade, was Du in Leverkusen in Deiner Freizeit während Deiner Ausbildung machen kannst? Keine Sorge – Leverkusen bietet Dir zahlreiche Aktivitäten, die Dir Deine Wochenenden und freien Tage und somit das Leben in Leverkusen während der Ausbildung versüßen.

Folgende Sehenswürdigkeiten in Leverkusen solltest Du Dir nicht entgehen lassen:

Auch den Hitdorfer See und die Schiffsbrücke Wuppermündung solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Du magst Tiere? Wie wäre es dann mit einem Besuch im Wildpark Reuschenberg? Der Wildtierpark zieht jährlich etwa 200.000 Besucher:innen an. Dort kannst Du einen entspannten Sonntagnachmittag verbringen und 46 verschiedene einheimische Tierarten in ihrem natürlichen Habitat beobachten, wie:

  • Störche
  • Waldkäuze
  • Stachelschweine
  • Rotfüchse

Möchtest Du Dich kulturell weiterbilden, hast Du auch dafür in Leverkusen allerhand Möglichkeiten. Folgende Museen in Leverkusen könnten beispielsweise Deinen Wissensdurst stillen:

  • das Haus der Stadtgeschichte in der Villa Römer
  • das Baykomm Communication Center
  • das Museum Morsbroich
  • das Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer
  • das Heimatmuseum „Türmchen am Werth“
Neulandparkbrücke in Leverkusen, StudySmarter

Falls Du Fußballfan bist, solltest Du es Dir nicht nehmen lassen, einmal die BayArena in Leverkusen zu besichtigen. Vielleicht hast Du sogar Glück und kannst einem Heimspiel des Vereins Bayer 04 Leverkusen beiwohnen?

Oder ziehst Du Schwimmen dem Ballsport vor? Dann ist das Freizeitbad CaLevornia eine gute Anlaufstelle. Dort kannst Du nicht nur im Sommer einen erfrischenden Tag im Wasser oder einen entspannten Nachmittag in der Sauna genießen.

Darf es etwas mehr Action sein? Dann lass Dir die jährliche Shuttle-Nacht nicht entgehen. Du kannst per Shuttle von einem Club zum nächsten ziehen oder eine Kneipentour mit Deinen Freundinnen und Freunden veranstalten.

Außerdem gibt es die Bierbörse, bei der Ihr bis zu 1.000 Biersorten aus aller Welt probieren könnt. Dieses Volksfest ist nicht nur in der Umgebung rund um Leverkusen beliebt und zieht rund 400.000 Bierliebhaber:innen aus ganz Deutschland an.

Genug gefeiert, Zeit für ein Erlebnis in der Natur? In und um Leverkusen kannst Du eine Menge Wanderungen unternehmen – für jeden Fitnessgrad ist etwas dabei. Folgende Routen solltest Du Dir nicht entgehen lassen:

  • Weiher am Hornpottweg
  • Diepentaler Talsperre
  • Obstweg (Grunder Hof Runde)
  • Überdachte Wupperbrücke (Runde von Opladen)
  • Wietsche Mühle

Für einen entspannten Tag mit Deinen Lieben in der Natur bietet sich auch der Carl-Duisberg-Park an. Dort könnt ihr

  • spazieren gehen,
  • ein gemütliches Picknick veranstalten oder
  • den japanischen Garten bewundern.

Er zählt zu den zehn schönsten Gärten Deutschlands.

Japanischer Garten in Leverkusen, StudySmarter

Und falls Dich einmal das Shoppingfieber packt, ist auch das in Leverkusen kein Problem. Die abwechslungsreiche Stadt bietet Dir verschiedene Möglichkeiten zum Einkaufen, Bummeln und Stöbern, darunter:

Du siehst: Das Leben in Leverkusen während der Ausbildung hat Verschiedenes zu bieten. Mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Shopping-, Feier- und Wandermöglichkeiten wirst Du Deine Ausbildungsjahre in Leverkusen nicht so schnell vergessen.

Weitere Karrieremöglichkeiten in Leverkusen

Eine Ausbildung ist eher nicht Dein Fall und Du möchtest Dich noch etwas orientieren? Dann kann Dir zum Beispiel ein Praktikum weiterhelfen, das Du in den Ferien in Leverkusen machen könntest. Dadurch erhältst Du wertvolle Einblicke in den Arbeitsalltag und kannst erste praktische Erfahrungen sammeln.

Falls Dein Traumjob nur über ein Studium zu erreichen ist, kannst Du Dich, wenn Du das Abitur oder Fachabitur hast, an einer der drei Hochschulen in Leverkusen einschreiben:

  • Technische Hochschule Köln (Studienort Leverkusen)
  • SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen (Studienort Leverkusen)
  • SRH Hochschule für Gesundheit (Studienort Leverkusen)

Leverkusen beherbergt knapp 800 Studierende und hält eine kleine, aber feine Auswahl an Studienangeboten für Dich bereit. An der Technischen Hochschule kannst Du Dich für folgende Studiengänge einschreiben:

  • Angewandte Chemie (B.A. und M.A.)
  • Pharmazeutische Chemie (B.A.)
  • Drug Discovery & Development (M.A.)
Hitdorfer Hafen in Leverkusen, StudySmarter

Die SRH hält unter anderem folgende Studiengänge für Dich bereit:

Viele Studiengänge in Leverkusen werden auch dual angeboten. Mit einem dualen Studium kannst Du studieren, verdienst aber gleichzeitig Geld. In Leverkusen werden zum Beispiel Wirtschaftsinformatik und Logistikmanagement dual angeboten.

Ausbildung in Leverkusen: Häufige Fragen

In Leverkusen kannst Du in vielen verschiedenen Branchen Ausbildungsplätze finden. Dabei bieten sich die Bereiche Einzel- und Großhandel, Handwerk und Technik, Logistik und Industrie sowie Management und Verwaltung besonders an.

Um eine passende Ausbildung in Leverkusen zu finden, überlege Dir zuerst, wo Deine Stärken liegen und welche Ausbildungen Dich grundsätzlich interessieren. Schau Dir anschließend an, welche Ausbildungen in Leverkusen Deinem Abschluss entsprechen und in welcher Branche es gute Chancen auf Ausbildungsplätze in Leverkusen gibt.

In Leverkusen kannst Du mit einem Realschulabschluss Ausbildungen im Einzel-, Groß- und Außenhandel, in der Elektronik, Mechanik und Informatik, der Logistik sowie im Managementbereich absolvieren. Konkrete Ausbildungen in Leverkusen mit Realschulabschluss sind etwa Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel, Fachkraft für Lagerlogistik, Mechatroniker:in, Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement oder Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung.

Mit einem Hauptschulabschluss bieten sich in Leverkusen die Ausbildungen als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Fachverkäufer:in im Lebensmittelhandwerk, Berufskraftfahrer:in, Verkäufer:in oder Fleischer:in an. Du kannst zum Beispiel aber auch Metallbauer:in in der Fachrichtung Konstruktionstechnik werden.

>