Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG

Details

  • Vollzeit
  • 1050 - 1267 € / Monat (geschätzt)

Auf einen Blick

  • Tätigkeit: Ausbildung zum Werkzeugmechaniker, Herstellung und Wartung von Werkzeugen und Formen.
  • Arbeitgeber: KIPP, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Spritzgieß- und Gießwerkzeugen spezialisiert hat.
  • Benefits: Qualifizierte Ausbildung, Unterstützung durch Ausbilder, Firmenevents, sehr gute Übernahmechancen.
  • Wieso dieser Job: Bietet praktische Erfahrung in verschiedenen Abteilungen, individuelle Förderung und Karriereentwicklung.
  • Qualifikationen: Mindestens Hauptschulabschluss, Interesse an technischen Fächern, gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Was du noch wissen solltest: Möglichkeit, Fachhochschulreife zu erwerben; Start am 01. September.

Das voraussichtliche Gehalt liegt zwischen 1050 - 1267 € pro Monat.




Werkzeugmechaniker (m/w/d) stellen bei KIPP vorwiegend Spritzgieß- und Gießwerkzeugen für die serienmäßige Bearbeitung von Kunststoffen in unserer Gießerei her. Hierzu werden einzelne Teile mit modernen computergesteuerten (CNC) Werkzeugmaschinen und anhand technischen Zeichnungen unserer Konstrukteure selbst hergestellt, andere wiederum zugekauft. Am Ende muss das Werkzeug fertig zusammengebaut und montiert werden. Die Reparatur und Wartung beschädigter oder verschlissener Werkzeuge und Formen gehört ebenso zum Job wie die Kontrolle der Qualität und Funktionalität von Werkstücken und Werkzeugen. Im Unterschied zu den Zerspanungsmechanikern (m/w/d) machen Werkzeugmechaniker (m/w/d) Einzelanfertigungen, Spezialmaschinen sowie Werkzeuge und Formen für andere Maschinen.
Fazit: Kleiner als ein Reiskorn, dünner als ein Haar. So genau arbeiten Werkzeugmechaniker (m/w/d).
Ein anspruchsvoller Beruf, der die Auszubildenden in Praxis und Theorie voll fordert.

Das bringst Du mit:

  • Guter Hauptschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an Mathematik, Physik und Geometrie
  • Gutes technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Spaß am Umgang mit Metall, Werkzeugen, Maschinen und dem PC
  • Genauigkeit
  • Flexibilität
  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Engagement und Teamgeist

Das erwartet Dich bei uns – Die Ausbildung im Überblick:

  • Beginn: 01. September
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsort: Sulz-Holzhausen
  • Berufsschule: 1 – 2 x pro Woche Gewerbliche Schulen Schramberg
    Es besteht die Möglichkeit, auf der Berufsschule das dreijährige Berufskolleg Maschinentechnik (3BKM) zu besuchen sowie die Fachhochschulreife zu erwerben.
    Nähere Infos: www.fes-schramberg.de
  • Ausbildungsabteilungen
    Ein individueller Durchlaufplan stellt sicher, dass du folgende Bereiche kennen lernst.
    Mechanische Grundausbildung / Lehrwerkstatt (1. Ausbildungsjahr), Werkzeugbau (Schwerpunkt), Automatendreherei, Allgemeine Fertigung, Gießerei Qualitätssicherung, Werkzeugverwaltung.
    In den Abteilungen binden wir dich stark in das Tagesgeschäft mit ein. Abwechslung ist garantiert.

Das bieten wir Dir:

  • Eine qualifizierte Ausbildung mit einer tariflichen Vergütung
  • Unterstützung durch qualifizierte Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte
  • Interessante, herausfordernde Aufgaben
  • Firmenevents
  • Sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Viele herausfordernde Aufgaben und interessante Fachbereiche wie z. B. Werkzeugbau, Mechanik, Vorrichtungsbau warten darauf, nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung entdeckt zu werden. Nach der Ausbildung erwartet dich eine Position als Facharbeiter (m/w/d), in der du selbständig und eigenverantwortlich im gewerblichen Bereich des Unternehmens tätig bist.
Und nicht zu vergessen: Die Möglichkeit der Weiterbildung zum Industriemeister (m/w/d) Metall oder zum Techniker (m/w/d).

Informationen zum Bewerbungsverfahren

  • Gibt es im Bewerbungsprozess ein Assessment Center? : nein

Fähigkeiten der besten Bewerber

  • CAD (Computer-Aided Design)
  • CNC-Programmierung
  • Maschinenbau

Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w/d) Arbeitgeber: Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG

KIPP bietet eine fundierte Ausbildung im Bereich Werkzeugmechanik mit hervorragenden Karrierechancen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Arbeit in einem spezialisierten und wachsenden Unternehmen ermöglicht es, tiefgreifende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Herstellung und Wartung von Werkzeugen zu erlangen. Zusätzlich unterstützt KIPP seine Auszubildenden durch qualifizierte Ausbilder und bietet nach der Ausbildung sehr gute Übernahmechancen.

Kontaktperson

Kontaktperson

HR Manager:in

Evelyn Wilhelm

>