Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)

Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG

Details

  • Vollzeit
  • 1002 - 1143 € / Monat (geschätzt)

Auf einen Blick

  • Tätigkeit: Als Verfahrensmechaniker begleitest du den gesamten Produktionsprozess von Kunststoffen und übernimmst verantwortungsvolle Aufgaben.
  • Arbeitgeber: KIPP bietet eine qualifizierte Ausbildung in einer innovativen Branche mit Unterstützung durch erfahrene Ausbilder.
  • Benefits: Tarifliche Vergütung, Firmenevents, qualifizierte Ausbilder, sehr gute Übernahmechancen.
  • Wieso dieser Job: Spannende Herausforderungen in der Kunststoffverarbeitung, hohe Übernahmechancen und Weiterbildung zum Industriemeister.
  • Qualifikationen: Mindestens Hauptschulabschluss mit Interesse an Mathematik, Physik, Chemie und technischem Verständnis.
  • Was du noch wissen solltest: Ausbildungsbeginn am 01. September, Dauer 3 Jahre, Standorte in Sulz-Holzhausen und Sulz-Kastell.

Das voraussichtliche Gehalt liegt zwischen 1002 - 1143 € pro Monat.




Verfahrensmechaniker (m/w/d) begleiten bei KIPP den kompletten Produktionsprozess aus dem Rohmaterial Kunststoff, was für technisch Interessierte täglich neue Herausforderungen mit sich bringt. Denn als Facharbeiter (m/w/d) übernehmen Verfahrensmechaniker (m/w/d) in allen Bereichen unserer Kunststoffbearbeitung verantwortungsvolle Aufgaben. Ob Einrichtung und Bedienung von Maschinen und Anlagen, Bemusterung von Neuwerkzeugen, Fehler- und Störungsbehebung, Überwachung des Fertigungsprozesses sowie Sicherstellung der Qualität überall wird der Verfahrensmechaniker gebraucht.
Fazit: Verfahrensmechaniker (m/w/d) sind die Spezialisten, wenn es um die Verarbeitung von polymeren Werkstoffen oder Kautschuk geht. Ein anspruchsvoller Beruf, der die Auszubildenden in Praxis und Theorie voll fordert.

Das bringst Du mit:

  • Guter Hauptschulabschluss, mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an Mathematik, Physik, Chemie und Geometrie
  • Gutes technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Spaß am Umgang mit Kunststoff, Werkzeugen, Maschinen und dem PC
  • Genauigkeit
  • Flexibilität
  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Engagement und Teamgeist

Das erwartet Dich bei uns – Die Ausbildung im Überblick:

  • Beginn: 01. September
  • Dauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsort: Sulz-Holzhausen | Sulz-Kastell
  • Berufsschule: 1 – 2 Mal die Woche in der Gewerblichen Schulen Donaueschingen
    Nähere Infos: www.gsdonau.de
  • Ausbildungsabteilungen
    Ein individueller Durchlaufplan stellt sicher, dass du folgende Bereiche kennen lernst.
    Mechanische Grundausbildung / Lehrwerkstatt (1. Ausbildungsjahr), Werkzeugbau, Werkzeugverwaltung, Gießerei, Qualitätssicherung.

Das bieten wir Dir:

  • Eine qualifizierte Ausbildung mit einer tariflichen Vergütung
  • Unterstützung durch qualifizierte Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte
  • Interessante, herausfordernde Aufgaben
  • Firmenevents
  • Sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach der Ausbildung erwartet dich eine Position als Facharbeiter (m/w/d) im Bereich der Gießerei, in dem du selbständig und eigenverantwortlich tätig bist.
Und nicht zu vergessen:
Die Möglichkeit der Weiterbildung zum Industriemeister (m/w/d) Kunststoff- und Kautschuktechnik oder Techniker (m/w/d). Denn auch nach der Ausbildung ist Lernen der Schlüssel zum Aufstieg.

Informationen zum Bewerbungsverfahren

  • Gibt es im Bewerbungsprozess ein Assessment Center? : nein

Fähigkeiten der besten Bewerber

  • Mechanische Grundausbildung
  • Qualitätssicherung
  • Technisches Verständnis

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d) Arbeitgeber: Heinrich Kipp Werk GmbH & Co. KG

KIPP ist ein führender Arbeitgeber in der Kunststoff- und Kautschuktechnik, bekannt für seine innovative Herangehensweise und starke Fokussierung auf Mitarbeiterentwicklung. Mit einer tariflichen Vergütung, qualifizierten Ausbildern und hervorragenden Karrierechancen nach der Ausbildung, bietet KIPP eine attraktive Arbeitsumgebung und Investition in die berufliche Zukunft seiner Mitarbeiter.

Kontaktperson

Kontaktperson

HR Manager:in

Evelyn Wilhelm

>